Home
NEWS
News Archiv
Presse
Ueber mich
Team
Bike
Club #4
Erfolge
Rennkalender
Cup-Zwischenstaende
Bildergalerie
Video
Gaestebuch
Kontakt
Suche
Impressum
 
 
Redplate
  Home arrow Team
News 2012

Zwei Laufsiege beim Alpencup in Rietz !!!
Samstag, Sonntag, 13., 14. Oktober 2012
 
KTM-ALPENCUP / Rietz

Mit der Strecke in Rietz ist Marcel schon seit jeher eng verbunden. Sein erster Trainingslehrgang mit 5 Jahren fand etwa dort statt und im Laufe der Jahre konnte Marcel in Rietz schon etliche Erfolge feiern und Siegerkränze einheimsen.
In seinem wegen Umstieg in die 85 ccm Klasse letzten 65 ccm Rennen feiert Marcel dann auch zwei souverän gewonnene Start-Ziel-Siege, und genießt sichtlich seine Fahrt.
Am Sonntag legt er in der Qualifikation in der Klasse bis 85 ccm sensationell schnelle Rundenzeiten hin und auch im Rennen läuft es sehr gut. Marcel wird zweimal als Vierter abgewunken, was auch gesamt den 4. Rang bedeutet.
Alles in allem eine tolle Vorstellung unseres Kämpfers, an dieser Stelle Gratulation vom Trainer. Das war richtig stark!!!

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Marcel gewinnt beim Alpencup in Lüsen (Italien)
!!!
Samstag, Sonntag, 6., 7. Oktober 2012
 
KTM-ALPENCUP / Lüsen (Italien)

Eine tolle, mit allem was das Motocross-Herz erfreut, gespickte Strecke erwartet uns im italienischen Lüsen. Das Wetter ist herrlich und Marcel genießt sichtlich die letzten Rennen auf seiner 65 ccm KTM. Da wir ab 2013 nur mehr in der 85 ccm Klasse fahren werden, rollt Marcel am kommenden Wochenende in Riez dann endgültig zum letzten Mal mit der 65-ger ans Startgatter.
In Lüsen demonstriert er mit super Rundenzeiten in der Qualifikation und zwei überlegenen Laufsiegen seine Dominanz.
In der Klasse bis 85 ccm dreht er ebenfalls wieder mächtig am Gas, fährt eine tolle Qualifikation und erkämpft sich mit einem 5. Rang im ersten und einem 4. Rang im zweiten Lauf hinter arrivierten Fahrern wie Ebster, Perkhofer und Neid den hervorragenden 4. Gesamtrang


(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Erfolgreiches Wochenende beim Saisonfinale der MX-Masters Austria in Loibes !!!

Sonntag, 23. September 2012
 
MX-MASTERS AUSTRIA / Loibes

Mit einem 2. Rang in der Klasse 65 ccm sichert sich Marcel in der Jahresgesamtwertung bei den MX-Masters Austria den ausgezeichneten zweiten Platz.
In der 85 ccm Klasse zeigt er einmal mehr seine Klasse mit einer sensationellen Qualifikation und einem sehr starken Rennen. In der Jahresgesamtwertung belegt er somit den 3. Platz und steht auch in dieser Klasse auf dem Podest.

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild



 
4. Rang bei der ADAC SÜDBAYERNSERIE in Essenbach !!!
Samstag, 15. September 2012
 
ADAC SÜDBAYERNSERIE / Essenbach, 85 ccm

Zur Abwechslung nutzen wir unser an sich freies Wochenende um in anderen Gefilden zu stöbern und fahren nach Deutschland, genauer nach Essenbach in Bayern. Dort findet ein Rennen zur ADAC Südbayernserie statt. Die Strecke liegt am Hang, ist in gewissen Kurven dementsprechend schwer zu fahren und für den Trainingseffekt ideal.
In der Qualifikation "ärgert" Marcel gleich einmal heimische Größen wie Tim Biersack, Lukas Grünwald oder Lucas Koch und fährt die schnellste Rundenzeit.
In den beiden Läufen belegt er die Plätze 3 und 5 und schrammt somit knapp am Podium vorbei. Dennoch ein super Motocross mit viel Spaß und Freude

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




2. Rang in der Rookie-Jahresgesamtwertung der ÖSTERREICHISCHEN STATTSMEISTERSCHAFT
Sonntag, 9. September 2012

Österreichische Staatsmeisterschaft / MX Jugend, 85 ccm

Marcel fährt in der Qualifikation tolle Rundenzeiten und kann sich mit der achtschnellsten Zeit einen guten Startplatz sichern. Leider sind die Starts in beiden Läufen nicht optimal und er muss sich auf der schon sehr zerschlagenen Strecke abmühen und nach vorne kämpfen. Mit dem 12. und 13. Rang macht er dennoch genug Punkte um in der Jahresgesamtwertung  den 12. Rang einzufahren. In der Rookie-Jahresgesamtwertung der Österreichischen Staatsmeisterschaft sichert er sich somit hinter dem Niederösterreicher Thomas Wolf den 2. Rang. An dieser Stelle herzliche Gratulation von uns allen. Darauf kann mann und werden wir auch aufbauen.

(Bilder in der Bildergalerie) 

Bild




Tolle Vorstellung von Marcel in Guntersdorf !!!

Sonntag, 2. September 2012
MX MASTERS AUSTRIA / Guntersdorf 65 ccm

65 ccm:
Marcel fährt in beiden Läufen sehr starke Rennen, kann in dem international besetzem Feld die tschechischisch-ungarische Fraktion souverän hinter sich lassen und geht zwei Mal hinter seinem Rennspezi Rene Hofer durchs Ziel.
Gesamt: 2. Platz


Sonntag, 2. September 2012
MX MASTERS AUSTRIA / Guntersdorf 65 ccm

85 ccm:
Marcel zeigt bereits in der Quali mit der fünftschnellsten Rundenzeit, dass er sich auf der 85-ger besonders wohl fühlt. In den Rennen macht er mächtig Dampf, fährt super Rundenzeiten und macht wieder einmal richtig auf sich aufmerksam.
Gesamt: 4. Platz

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Trotz vier Wochen Urlaub inklusive Italienbesuch, viel Baden und Erholung sind wir nicht faul gewesen und Marcel hat bei den Rennen super Leistungen zeigen können.

Hier ein kurzer Bericht aller Ergebnisse:

11. August 2012
MX-MASTERS AUSTRIA / Mehrnbach 65 ccm

Leider scheidet Marcel mit Defekt im ersten Lauf aus, im zweiten Rennen geht er als Dritter durchs Ziel.


11. August 2012
MX-MASTERS AUSTRIA / Mehrnbach 85 ccm

Mit zwei tollen Läufen beendet Marcel als 5. und 6. die beiden Rennen.


12. August 2012
ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT / Mehrnbach 85 ccm

Marcel kommt in beiden Läufen nicht gut aus dem Startgatter, kann mit beherzter Aufholjagd aber die Ränge 12 und 13 einfahren und in der Rookiewertung
etliche Punkte sammeln.


19. August 2012
ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT / Seitenstetten 85 ccm

Bereits in der Qualifikation zeigt Marcel mit der 8. Zeit als schnellster Rookie gehörig auf. In den Rennen kann er die Plätze 9 und 10 in beeindruckender Weise einfahren. 


25. August 2012
KTM-ALPENCUP / Penzberg 65 ccm

Marcel holt sich den Gesamtsieg im bayrischen Penzberg. 

Bild




Marcel bei den Tschechischen Staatsmeisterschaften in beiden Läufen am Podest!!!

(17. Juli 2012)

Samstag, 14. Juli 2012, Tschechische Staatsmeisterschaft in Netolice

65 ccm:

Nach zwei nicht optimalen Starts muss Marcel in beiden Läufen das Feld von hinten aufrollen.
Im ersten Lauf gelingt ihm das sehr gut und er kann von der siebten Position aus einen ungefährdeten dritten Platz herausfahren.
Im zweiten Lauf machen es ihm seine Kontrahenden wirklich nicht leicht, und Marcel muss oft tief in die Trickkiste greifen um passieren zu können. Zwei Runden vor Schluss liegt er an der dritten Position und macht auf den Zweitplazierten mächtig Boden gut. Eine halbe Runde ist noch zu Fahren als Marcel aufschließen kann und er versucht sein Glück nach einem Sprung.
Beide Fahrer liegen in der Kurve Kopf an Kopf, aber Marcel kann sich am Tschechen nicht mehr vorbeischieben. Abermals geht er als Dritter durchs Ziel.

Gesamt 3. Platz

(Bilder in der Bildergalerie) 

Bild




8. Platz bei der Europameisterschaft in San Marino!!!   

(10. Juli 2012)

Gleich nach der Zeugnisvergabe unserer Kids fahren wir los nach San Marino. Dort erwartet uns eine einzigartige Kulisse: Auf dem Berg die Festung von San Marino, darunter mitten in der Stadt eine tolle Motocrossstrecke mit allem was das Motocross-Herz begehrt.

Sonntag, 8. Juli 2012, EUROPAMEISTERSCHAFT San Marino

65 ccm:
Nach zweitschnellster Rundenzeit im Warm up geht Marcel mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die Rennen.
Im ersten Lauf kommt Marcel gut beim Start weg und biegt an der siebten Stelle aus der Startkurve. im weiteren Rennverlauf macht er schnell etliche Positionen gut. A
n dritter Stelle liegend rutscht ihm in einer Kurve das Vorderrad weg und er stürzt. 
Marcel versucht wieder den Rhythmus zu finden und kämpft, am Ende geht er als Dreizehnter durchs Ziel.
Noch immer verärgert aber neu motiviert geht er in den zweiten Lauf. Nach gutem Start kann er sich im Fahrerfeld sehr gut nach vorne arbeiten. Mitte des Rennens liegt er wieder an der dritten Position und die Jungs kämpfen um jeden Meter Boden. Ein sehr spannendes Rennen zum zusehen, welches Marcel als Fünfter beendet.
Beste EM-Platzierung bisher, Marcel sehr schnell, darauf kann man aufbauen :-)

Gesamt: 8. Rang

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




3. und 5. Rang bei den MX-MASTERS-AUSTRIA in Schrems!!!

(18. Juni 2012)

Bei herrlichem Wetter und Temperaturen um die 35° C machen wir uns am Samstag vormittag auf nach Schrems. Da die Rennen erst am Sonntag stattfinden, ist die Stimmung im Fahrerlager recht ausgelassen und sowohl die kleinen Jungs als auch ein großer Junge, dessen Name mit "R" anfängt und mit "eini" endet, freuen sich schon sehr auf die bevorstehenden Rennen  :-)

65 ccm:
In der Qualifikation fährt Marcel hinter Rennspezi Rene Hofer auf den zweiten Platz. Im ersten Lauf kommt Marcel an der fünften Position liegend aus der ersten Runde und startet eine bemerkenswerte Aufholjagd. In einem tollen Rennen kann er die schnellste Rundenzeit fahren, die drei vor ihm liegenden Tschechen noch abfangen und geht als Zweiter durchs Ziel.
In der Einführungsrunde zum zweiten Lauf kommt er dann zu Sturz und findet im gesamten Rennen nicht seinen Rhythmus. In einem für ihn sehr langen Rennen sieht er als Vierter die Zielflagge.
Gesamt 3. Rang

85 ccm:
Auch in der großen Klasse kann Marcel erneut sein Talent zeigen. Eine sehr starke Qualifikation, zwei wirklich ausgezeichnete Läufe und ein vierter Platz im ersten und ein sechster Rang im zweiten Lauf stehen am Ende zu Buche.
Gesamt 5. Rang

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Beeindruckende Vorstellung von Marcel beim Alpencup in Kundl!!!   


(4. Juni 2012)

Da wir ansonsten rennfrei haben, machen wir einen Abstecher nach Kundl zum KTM-Alpencup und Marcel möchte zum ersten Mal ein Rennen auf originaler Rädergröße bestreiten. Ganz sicher sind wir uns bei dem Projekt dann doch nicht, deshalb werden die Kleinradfelgen zur Sicherheit mit eingepackt und los gehts, ...

Samstag, Sonntag 2./3. Juni 2012, KTM-ALPENCUP / Kundl

85 ccm:

Am Samstag findet ein freies Training mit anschließender Qualifikation statt. Marcel fühlt sich auf seinem doch etwas zu hohem Gefährt gleich sehr wohl und fährt ausgezeichnete Rundenzeiten. Am Ende steht die fünftschnellste Zeit hinter seinem Namen - bei der Anzahl namhafter Fahrer im 36 Mann starken Feld mit einem Wort: sehrcool :-)

Im ersten Lauf kommt Marcel nicht optimal aus dem Startgatter. Er wird zwischen zwei Fahrern eingezwickt, kann sich aber dennoch durchschwindel und liegt in der Startkurve an der vierten Position. Bereits kurz darauf schiebt er sich an die dritte Stelle. Er muss die beiden Führenden Ebster und Neid ziehen lassen, kann aber das Rennen nach hinten sehr gut kontrollieren. Er fährt einen ungefährdeten 3. Platz ins Ziel. An dieser Stelle ein Riesenlob vom Trainer!!!

Im zweiten Lauf liegt Marcel nach dem Start an der sechsten Position. Aber bereits aus der ersten Runde kommt er wieder an der dritten Stelle angeflogen. Alles scheint toll zu laufen, doch kommt er bei einem Sprung mit sehr tiefen Spurrillen im Absprung zu Sturz und genau jetzt haben wir uns alle unsere Kleinräder herbeigesehnt. Marcel kommt alleine nicht mehr aufs Motorrad - endlich hilft ein Streckenposten, doch der stellt Marcels Motorrad "gegen die Fahrtrichtung" auf. Als Marcel dann endlich eine kleine Lücke zu Umdrehen findet ist eine Ewigkeit und das Rennen verloren gegangen.

(Bilder in der Bildergalerie)


Bild




Tolle Rennen in Weyer!!!   


(21. Mai 2012)

Wieder steht ein sehr anstrengendes Wochenende für Marcel an, denn am Samstag startet er bei den MX-MASTERS AUSTRIA sowohl in der Klasse 65 ccm als auch in der 85 ccm Klasse und am Sonntag finden dann die Läufe zur ÖSTERREICHISCHEN STAATSMEISTERSCHAFT in Weyer statt.


Samstag, 19. Mai 2012, MX-MASTERS AUSTRIA / Weyer

65 ccm:

Mit zwei vierten Plätzen in den international besetzten Rennen schafft es Marcel aufs Podium.
Gesamt: 3. Platz


85 ccm:

Auch in der großen Klasse fährt Marcel zwei solide Rennen auf der mittlerweile schon sehr kaputten Strecke und wird in beiden Läufen vierter.
Gesamt: 4. Platz



Sonntag, 20. Mai 2012, ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT  85ccm / Weyer

Am Sonntag geht es bereits um 8:00 Uhr früh mit dem Rennbetrieb zur Sache. Marcel ist gut ausgeschlafen, fährt sehr stark und wird in der Qualifikation 13.
Im ersten Lauf gelingt Marcel ein optimaler Start und er liegt an der vierten Position. Im Staub und dem Getümmel in den ersten Kurven touchiert er das Hinterrad eines anderen Piloten und muss kurz zu Boden. Im weieren Rennverlauf dreht er dann so richtig am Gas, kann wieder einige Plätze gutmachen und geht als 12. durchs Ziel.
Unmittelbar vor dem zweiten Lauf wird dann die Strecke bewässert und dadurch richtig rutschig zu befahren. Marcel versucht sturzfrei durchzukommen. Bis auf einen kleinen Ausrutscher gelingt ihm das auch und er wird 15.

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild

 

EUROPAMEISTERSCHAFT Brezice / Slowenien!!!   


(14. Mai 2012)

Da das Wetter für Sonnatg wieder äußerst schlecht angesagt ist, entscheidet die Jury das Rennen der 65 ccm Klasse bereits am Samstag durchzuführen. Das ist eine weise Entscheidung, denn schon am Samstagnachmittag, noch vor dem 2. Lauf, fallen die ersten Tropfen und machen das Rennen spannend.
Die Strecke in Brezice liegt im Hang, ist anspruchsvoll und fordert mit ihren Auf- und Abfahrten, weghängenden Kurven und Sprüngen so einiges von den jungen Motocrossern. Marcel kommt mit den Bedingungen im Training sehr gut zurecht und in der Qualifikation sichert er sich mit der 5-schnellsten Zeit einen guten Startplatz am Gatter.


Samstag, 14. Mai 2012, EUROPAMEISTERSCHAFT Brezice / Slowenien

65 ccm:

Super Start von Marcel im ersten Lauf. Er ist in der Startkurve ganz vorne dabei, wird von einem anderen Fahrer aber so weit nach außen gedrängt, dass er in den Graben neben der Piste ausweichen muss und kommt zu Sturz. Somit ist der erste Lauf nach wenigen Metern schon verloren und das ist wirklich ärgerlich. Marcel fährt das Rennen mit Wut im Bauch zu Ende und wird 13.

Auch im zweiten Lauf hat Marcel einen guten Start und reiht sich an der vierten Stelle liegend ins Feld ein. Die ersten fünf Fahrer riskieren viel, legen bei nasser Bahn ein gewaltiges Tempo vor und setzen sich schon in den ersten Runden vom Rest des Feldes ab. Gegen Mitte des Rennens überschlagen sich dann die Ereignisse.
Bis auf den späteren Sieger aus der Schweiz müssen alle aus der Führungsgruppe einmal zu Boden.
Zu allem Überfluss bricht Marcel auch noch die Brille und sein Lenker ist verbogen.
Er wird heute definitiv nicht vom Glück verfolgt, trotzdem beißt er die Zähne zusammen und rettet einen 6. Platz ind Ziel.

Gesamt: 9. Rang


(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Podiumsplätze in Pulkau!

(7. Mai 2012)

Da bereits am Samstag der NÖ-West-Cup in Pulkau stattfindet, nützen wir diese Rennen zu Trainingszwecken und Marcel startet in den Klassen 65- und 85 ccm.
In der 65-ger Klasse fährt er zwei sehr starke Läufe und belegt in der Gesamtwertung den zweiten Rang. Leider hat er im ersten Lauf der 85-ger Klasse einen Sturz und verliert dadurch etliche Plätze, der zweite Lauf ist dann umso stärker und Marcel erreicht gesamt den 8. Rang. 

Sonntag, 6. Mai 2012, MX-MASTERS AUSTRIA  / Pulkau

65 ccm:

Marcel gewinnt im ersten Lauf den Holeshot, ist schnell am Weg und geht an zweiter Stelle liegend durchs Ziel.
Im zweiten Lauf läuft es ihm dann nicht optimal, schon beim Start wird er etwas abgedrängt, er will zuviel, macht dadurch den einen oder anderen Fahrfehler und verliert den Anschluss zur Spitze. Er liegt an der dritten Position. Der Zweitplatzierte hat in der letzten Runde noch einen Rutscher - für Marcel reicht es aber um 5 Meter nicht mehr zum Überholen.
Gesamt: 3. Rang

85 ccm:

Die Kraft fängt am zweiten Tag nach Rennen in zwei international besetzten Klassen natürlich schon etwas an zu schwinden, Marcel fährt nach einer wirklich sensationellen Qualifikation zwei kontrollierte Läufe und erreicht in der Rookiewertung den dritten Gesamtrang.
Gesamt: 3. Rang

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Starkes Rennen von Marcel in Imbach.

(2. Mai 2012)

Die Strecke in Imabch liegt mitten in den Weinbergen. Wunderschönes Wetter und das idyllische Fahrerlager lassen direkt Urlaubsgefühle aufkommen.

Sonntag, 29. April 2012, ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT 85ccm / Imbach

Marcel legt bereits im Zeittraining wieder richtig los, kann mit der 14. schnellsten Rundenzeit abermals etliche etablierte Fahrer hinter sich lassen und sich einen guten Startplatz einfahren.

Im ersten Lauf hat Marcel einen hervorragenden Start und fährt ein tolles Rennen. In den letzten beiden Runden muss er dem hohen Tempo und der Hitze Tribut zollen und verliert leider noch seine erste TOP-Ten-Platzierung. Er geht als Elfter durchs Ziel.

Auch im zweiten Lauf kommt Marcel im Mittelfeld liegend aus der ersten Runde. Er fährt konstante Rundenzeiten und kann mit einem zwölften Rang abermals etliche Punkte auf sein Konto buchen. Der Trend in der 85-ger Klasse zeigt steil nach oben und die Motivation für die nächsten Rennen ist dementsprechend hoch.

Gesamt: 11. Rang

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Die ersten Punkte in der MX-Jugend Staatsmeisterschaft.

(23. April 2012)

Nachdem wir in Langenlois nach der Qualifikation verletzt auf einen Start verzichten mussten, war Marcels Ziel diesmal in die Punkteränge zu fahren und erstmals bei den "Großen" in der Wertung der Staatsmeisterschaft MX-Jugend (85 ccm) aufzuscheinen.

Sonntag, 22. April 2012, ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT 85ccm / Sittendorf

Die Naturstrecke in Sittendorf ist mit ihren Auf- und Abfahrten auf gewisse Weise besonders und technisch anspruchsvoll. Marcel kommt mit den Bedingungen aber ganz gut zurecht und fährt in der Qualifikation die 14. schnellste Rundenzeit.

Im ersten Lauf hat Marcel einen sehr guten Start, in der Startkurve allerdings noch zu viel Respekt vor all den arrivierten Fahrern und fällt etwas zurück. Zu allem Überfluss fährt er sich vorne auch noch einen Platten - gibt aber nicht auf und rettet einen 18. Rang ins Ziel.
Die ersten Punkte sind gemacht und Marcel ist fürs erste zufrieden.

Vor dem zweiten Lauf beginnt es dann wieder zu regnen, was die Bedingungen auf dieser Strecke nicht wirklich erleichtert.
Marcel hat einen besonders schlechten Start und biegt als Vorletzter in die Startkurve ein. Jetzt heißt es, das Feld von hinten aufzurollen. Das gelingt ihm auch sehr gut. Er hat Mitte des Rennens in einer Kurve zwar noch einen kleinen Rutscher und muss kurz zu Boden, dennoch kann er noch auf den 15. Platz nach vorne fahren.
Alles in allem eine kämpferisch und fahrerisch solide Leistung unseres Rookies, der am 18. April seinen elften Geburtstag feierte.

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild

 

EUROPAMEISTERSCHAFT Faenza / Italien!!!   


(16. April 2012)

Gemeinsam mit dem Hofer-Racing-Team machten wir uns bereits Donnerstag abends auf nach Faenza/Italien um Österreich bei der 65 ccm Europameisterschaft zu vertreten.
Schon im Vorjahr starteten die beiden Youngstars bei einem Europameisterschaftslauf in Arco/Italien, dementsprechend groß waren Motivation und Erwartung der beiden Racer.
Allerdings hatten wir damals ziemlich viel Niederschlag in der Form von Regen und auch diesmal begann es rechtzeitig zur Ankunft in Faenza an zu schütten. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten: es hörte 48 Stunden durchgehend nicht mehr auf und jeder kann sich vorstellen, in welchem Zustand sich die Strecke befand.


Samstag, Sonntag 14./15. April 2012, EUROPAMEISTERSCHAFT / Faenza

65 ccm:

Marcel kommt mit den Verhältnissen von Runde zu Runde besser zurecht, findet immer mehr Spaß daran durch den zirka 20-30 cm tiefen Schlammboden seine Spuren zu ziehen.
Auch die Rundenzeiten sind sehr gut, in der Pre-Qualifikation legt er hinter einem Franzosen sogar die zweitbeste Zeit hin.
Auch am Sonntag ist Marcel beim Warm-up ganz vorne dabei und seine Erwartungen fürs Rennen sind berechtigterweise groß.
Allerdings entscheidet die Jury nach dem ersten 85 ccm Lauf das Rennen komplett abzusagen.
Für die Jungs nach der ganzen Schinderei doch etwas enttäuschend - aber bei der Heimreise wurden schon wieder Späße gemacht.
Für meinen Teil kann nur soviel sagen: Ich habe in zwei Tagen noch nie so viel Zeit mit dem Dampfstrahler verbracht!!!  :-)

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Guter Saisonstart!!!   


(4. April 2012)

Das erste Rennen der Saison 2012 steht auf dem Programm und Marcel hat sich einiges vorgenommen. Am Samstag ist er bei den MX Masters Austria in den Klassen 65 ccm und 85 ccm am Start, am Sonntag findet dann das erste Rennen zur Österreichischen Staatsmeisterschaft in der Klasse 85 ccm statt.


Samstag, 31. März 2012, MX MASTERS AUSTRIA / Langenlois

65 ccm:

Zwei wirklich tolle Läufe von Marcel. In beiden Rennen liegt er nach dem Start an der dritten Position, bald kann er sich an den zweiten Platz setzen und die beiden Führenden machen auf den Rest des Feldes enorm Boden gut. Marcel geht beide Male als Zweiter durchs Ziel.
Gesamt: 2. Platz


85 ccm:

Marcel gibt bei seinem ersten Antreten mit der 85 ccm KTM in der Qualifikation richtig Gas und rollt als Neunter an das Startgatter. Die beiden Läufe beendet er jeweils an der 15. Position. In der Jugendwertung bedeutet das den vierten Gesamtrang.
Gesamt: 4. Platz



Sonntag, 1. April 2012, ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT  85ccm / Langenlois

Premiere bei der ÖM in der Klasse 85 ccm. Marcel ist guter Dinge und keineswegs nervös. In der Qualifikation fährt er sensationell die 14. schnellste Rundenzeit, hat in der vorletzten Runde aber leider einen Sturz und verletzt sich an einer für Männer ganz unangenehmen Stelle. Da er dadurch beim Fahren ziemlich beeinträchtigt ist, beschließen wir die beiden Läufe auszulassen, ...
Fohe Ostern :-)

(Bilder in der Bildergalerie)

Bild




Los gehts!!!   


(6. März 2012)

Marcel ist wieder ins Motocrossgeschehen eingestiegen und geht voll motiviert in die neue Saison.
Seine Ziele hat der 10-jährige dementsprechend hoch angesetzt:
In der Klasse 65 ccm will er es bei der Europameisterschaft ins Finale nach Großbritannien schaffen und in der Klasse 85 ccm auch in der Österreichischen Staatsmeisterschaft einen guten Eindruck hinterlassen.
Weiters werden wir auch in der Tschechischen Staatsmeisterschaft und bei den MX-Masters Austria an den Startgatter rollen.
Die ersten Rennen sind am 29. März - 1. April MX-Masters Austria und Österreichische Staatsmeisterschaft, der erste Lauf zur Europameisterschaft findet am 15. April in Faenza/Italien statt.

Also Leute, fest die Daumen halten und mit Rat und Tat den "Kleinen" unterstützen, ...

(Kurzes Video und mehr Bilder in der Bildergalerie)


Bild





Marcel gewinnt beim Wintermotocross in Gosau in den Klassen 65 ccm und 85 ccm!!!   


(16. Jänner 2012)

Um die Winterpause nicht allzu lange andauern zu lassen, fahren wir ins tief verschneite Gosau und nehmen am 11. Biotech Wintermotocross teil. Marcel startet in den Klassen 65 ccm und 85 ccm. Er hat sichtlich Spaß am Fahren, findet sich mit den Bedingungen gut zurecht und kann in beiden Klassen den Gesamtsieg einstreifen.

Bild


 

 

Austria
 
 
NEWS
Nächstes Rennen
Sun Oct 07 @08:00AM - 05:00PM
ÖM MX2
Neue Videos:
 
Video
 
 
 
 
KTM
Kini
Alpinstar
Scott
Scott
Scott
Stegenwald
Scott
Motorex
Twin Air
Ortema
SSM Salzburg
Sportministerium
Ducati
Winning-Coach
X-Bowl
Rausch
Armstorfer
Alois Ehrenreich
 
Freak-Factory GmbH
 
AP Tankstelle
HE
Edelsport
Selle Dalla Valle
SMBD
6D Helmets
8848
 
Auderer
Pelion
Schiffer
Stipek
WR Wheels

Wednesday, 21. August 2019 Domain & Hosting by web4all.at